Automatisierte Prozesse

automatisierte Workflows agieren mit den gewünschten Apps und Diensten

unzählige Verbindungsmöglichkeiten auch ausserhalb der Microsoft Programme

Business Process Flows führen Mitarbeiter abteilungsübergreifend durch komplexe Prozessabläufe

Was kann Power Automate?

Mit Power Automate entwickelt man Cloud-Flows. Wie funktioniert ein Cloud-Flow? Jeder Flow besteht aus einem Auslöser, mindestens einer Verbindung und einer Aktion. Der Auslöser kann alles mögliche sein, vom Erhalt einer E-Mail mit bestimmten Wörtern im Betreff bis hin zu einem Tweet mit definiertem Hashtag. Die Aktion kann zum Beispiel sein, aus der gespeicherten Datei ein PDF zu erstellen und per Mail zu versenden oder einen Eintrag in einer SharePoint-Liste vorzunehmen.

Der Auslöser ist in diesem Fall ein Listener. Sie können sich das so vorstellen, wie wenn jemand den ganzen Tag nichts anderes macht als zu kontrollieren, ob jemand eine Datei im definierten Ordner abspeichert. Sie können Flows auch manuell starten oder über ein Terminintervall (z. B. immer morgens um 5:00 Uhr).

Power Automate wird ebenfalls zum Sammeln von Marketingdaten verwendet. Wenn man sehen möchte, was die Leute über eine bestimmte Marke sagen, kann über einen Trigger, der neue Tweets erfasst, die die Marke erwähnen, eine Kopie jedes Tweets in eine SQL-Datenbank für Sentiment Mining gespeichert werden.

Es können eine Vielzahl von Anwendungen und Diensten über Konnektoren verwendet werden, einschließlich Salesforce, SQL Server, Twitter, Box, DocuSign, Slack, Skype und Google Drive (Power Automate Konnektoren)

screenshot power automate

Power Automate Praxisbeispiele

Beispiel: Automatisierter Ablauf Kontaktformular Website

Beispiel: Automatisches Sammeln von Tweets zur Analyse

Beispiel: Automatisches Speichern von Buchungsdaten aus E-Mails in Excel-Dateien